entlaufene Rinder

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden wir von der FF Kürn nachalarmiert um mit unserer Wärmebildkamera bei der Suche nach entlaufenen Rindern zu unterstützen. Die Tiere wurden bei Unterharm bereits von der FF Kürn gesichtet. Wir durchsuchten die angrenzenden Wälder auf weitere Rinder. In der Zwischenzeit wurde durch die FF Kürn und dem Besitzer der Tiere ein provisorischer Pferch aufgebaut. Da die Suche mit der Wärmebildkamera ergebnislos blieb, wurden die auf der Wiese stehenden Kühe in den Pferch getrieben. Nachdem alle Tiere wieder sicher hinter „Schloß und Riegel“ waren, und somit eine Gefährdung des Straßenverkehrs ausgeschlossen werden konnte, wurde der Einsatz beendet.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Melder und Sirene
Einsatzstart 17. November 2018 23:56
Einsatzdauer 1:15
Fahrzeuge HLF 10
MZF
Alarmierte Einheiten Kürn
Hauzenstein
Polizei
Landwirt